Urnengrabmale

  Poliertes Urnengrabmal aus Himalaya-Granit
mit Rosensymbol und vertiefter Inschrift    
 
handwerklich gearbeiteter Marmor aus Griechenland,
„Fischer im Boot" aus Bronzeguss,
Metallinschrift
 
 
  Trauernde auf flussgewaschenem Stein.
Figur, Inschrift und Laterne passend zum Stein grün satiniert
 
2 Basaltsäulen mit Bronzesymbol „Welle" (ein von uns entworfenes Unikat)  
 
  2 Stelen aus Orient beige mit jeweils einer spaltrauhen Fläche;
an der Rückseite Öffnung zum Einstellen einer Grabkerze,
damit Licht aus dem Spalt nach außen dringt
 
Urnengrabmal mit frei stehender Madonna aus Bronzeguss,
Vorderflächen des Steins poliert, Seiten grob bearbeitet,
Material: Labrador blue pearl
 
 
  Multicolor Granit mit spaltrauher Oberfläche,
sanft getönter, vertiefter Inschrift;
vollplastische Calla aus Bronzeguss
 
Naturbelassener Fels aus dem Serpentin (Italien) mit Eichenlaubsymbol
und Schriftzug aus Bronzeguss
 
 
  Himalaya Granit Typ „Ghandi",
schwarz-rötlich mit pflegeleichter unverwüstlicher Oberfläche,
Inschrift erhaben-vertieft in den Stein gearbeitet - farblich getönt
 
Weißer Carrara Marmor mit Glasintarsie "Sonne"
 
 
  Palisandro beige Marmor aus Italien mit eingearbeitetem Lebensbaumsymbol
und eingeschlagener Inschrift
 

Liegeplatten für Urnengrabmale

  Blau-grauer polierter Granit mit bruchrauhem diagonalem Streifen aus Viscont white Granit, Sympol aus Aluguss, Inschrift vertieft, versilbert
 
Handwerklich gearbeitete Liegeplatte mit plastisch gestalteten Blättern, die zum besseren Kontrast fein geschliffen wurden,
seitlich grün patinierter Schriftzug aus Bronzeguss
 
 
  Pflegeleichtes, hochglanzpoliertes Urnengrabmal mit Einfassung in gleichem Material;
die aufgesetzten Buchstaben wurden mit Abstand vom Stein montiert, damit Wasser und Schmutz unter der Inschrift abläuft
 
Naturbelassener Findling mit vertiefter Inschrift;
oben sitzen zwei Vögel aus massivem Bronzeguss
 
 
  Serpentin Vorderseite geschliffen, Seiten handwerklich. Die vier Einzelteile bilden das Kreuz-Symbol. Die Schrift ist eingeschlagen. Farblich wurde ein Kontrast gebildet.